Bayerisches Verwaltungsgericht kippt 2G-Regel im Einzelhandel

419
Eilmeldung Bayern

Der bayerische Verwaltungsgerichtshof kippt die 2G-Regeln im Einzelhandel in Bayern. In einem nicht anfechtbaren Beschluss entschieden die Richter, dass die bayerische Verordnung den Anforderungen des Infektionsschutzgesetzes für die Zutrittsbeschränkungen auf Geimpfte und Genesene nicht gerecht werde.

>>>Unterstütze uns mit einer Spende!<<<


Abonniere auch unseren wöchentlichen Nachrichten Plus Newsletter!
[newsletter_form lists="1"]