Die Beschlüsse der Weltklimakonferenz

201

In der Abschlusserklärung bekennen sich die Länder gemeinsam zu dem Ziel, die Erderwärmung bei 1,5 Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit zu stoppen. Dies bleibt aber freiwillig, es gibt keine Pflicht.

Zugesagt wurden auch mehr Finanzhilfen für arme Staaten, damit diese sich an die vielerorts fatalen Folgen der Klimakrise anpassen können.

Erstmals wird auch die jahrelange Forderung armer Staaten aufgegriffen, einen Geldtopf für Hilfen bei Schäden und Verlusten einzurichten.

Der nächste Gipfel, die COP27, findet im November 2022 in Ägypten statt.

Zusammenfassend: Alles kann nichts muss!

>>>Unterstütze uns mit einer Spende!<<<


Abonniere auch unseren wöchentlichen Nachrichten Plus Newsletter!
[newsletter_form lists="1"]