Klatsch: Keine Impfpflicht für Talkshowminister Lauterbach

132

Ein Gesetzesentwurf von Abgeordneten der SPD, der Grünen und der FDP verfehlte bei der Abstimmung im Deutschen Bundestag am Donnerstag eine Mehrheit. Für das Gesetz stimmten 296 Abgeordnete, 378 dagegen. 9 Abgeordnete enthielten sich der Stimme.

Der Gesetzesentwurf sah eine Impfnachweispflicht für alle Menschen ab 60 Jahren ab Oktober vor. Der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach schrieb daraufhin auf Twitter: Es ist eine sehr wichtige Entscheidung, denn jetzt wird die Bekämpfung von Corona im Herbst viel schwerer werden.

>>>Unterstütze uns mit einer Spende!<<<


Abonniere auch unseren wöchentlichen Nachrichten Plus Newsletter!
[newsletter_form lists="1"]