Polizei Schweinfurt Pfefferspray auf 4 jähriges Kind

450

Nach gewalttätigen Übergriffen während einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen ist es in Schweinfurt am 2ten Weihnachtsabend zu mehreren Festnahmen und Verletzungen unter anderem eines vierjährigen Kindes gekommen. Die Polizei nahm acht Personen fest und leitete gegen 44 Personen ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein, so die Polizei Unterfranken.

Die Mutter habe versucht, eine Absperrung zu durchbrechen. “Dem Kind geht es jetzt wieder gut”, sagte ein Polizeioberkommissar noch am Abend. Auch habe sich ein 50-jähriger Demonstrant eine Kopfplatzwunde zugezogen.

>>>Unterstütze uns mit einer Spende!<<<


Abonniere auch unseren wöchentlichen Nachrichten Plus Newsletter!
[newsletter_form lists="1"]